Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bildergalerie

 
Traditionelle WatPo-Thai-Massage

Die traditionelle Thai-Massage ist eine der ältesten überlieferten Heilmethoden und wurde vor etwas 2500 Jahren ursprünglich in Indien entwickelt. Erst 300 vor Christus erreichte die Thai-Massage auch wirklich Thailand und wurde hier von buddhistischen Mönchen zur Behandlung der Bevölkerung eingesetzt. In dieser Epoche Thailands erfolgte die Thai-Massage hauptsächlich durch Wandermönche. Ca. 100 Jahre nach Christus wurden diese Mönche dann sesshaft und bauten Tempelanlagen, in denen sie ihre medizinischen Behandlungen durchführten, aber auch die Thai-Massage zur Meditation verwendeten, sich von daher auch gegenseitig massierten.                                    

Thaimassage wird zur Volksmedizin

Durch die vor etwa 2000 Jahren herumwandernden Mönche erfolgte eine immense Verbreitung der traditionellen Thai-Massage auch unter der normalen Bevölkerung. So wurde die traditionelle Thai-Massage aus den Tempeln in das alltägliche Leben integriert.

Im gelehrten Stil der traditionellen Thai-Massage finden sich unterschiedliche kulturelle Einflüsse wieder, die zum einen aus dem yogischen Bereich kommen, deswegen spricht man auch häufig von der Thai-Yoga-Massage, aber auch Einflüsse aus der ayurvedischen Medizin beinhalten. Neben dem Ayurveda sind im gelehrten Stil der traditionellen Thai-Massage auch Einflüsse aus der chinesischen Medizin enthalten.

Traditionelle Thai-Massage heute

Anfang der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts erlebte die traditionelle Thai-Massage einen neuen Aufschwung. Bis dahin hatten sich selbst die Thais mehr auf die westliche Medizin konzentriert und lieber eine Pille aus der Apotheke geholt. Gerade die thailändische Regierung erkannte aber, welch großes Wirtschaftspotential in der traditionellen Thai-Massage liegt und fördert massiv die Ausbildung von Fachkräften für die traditionelle Thai-Massage. Das weltweit bekannteste Ausbildungsinstitut ist die 
WatPo Traditional Medical School in Bangkok, für die der thailändische König die Schirmherrschaft übernommen hat. Kein Wellness Bereich eines Hotels kann heute noch auf das Angebot einer traditionellen Thai-Massage verzichten. Zusätzliche wurden große Forschungsprojekt vorangetrieben, bei dem traditionelle Heiler und Mediziner Hand in Hand zusammen an der Weiterentwicklung der Thai-Massage-Techniken arbeiten.

Falsches Bild der Thaimassage

Leider hat die Thai-Massage heute häufig einen schlechten Ruf, was auch gerne in den Medien, z.B. Kinofilmen gerne so gezeigt wird, da sich hinter den in den Massagesalons in Thailand angebotenen Dienstleistungen die eigentlich in Thailand verbotene Prostiution versteckt. Dies ist vor allem auf den Vietnam Krieg zurück zu führen, wo die erschöpften amerikanischen Soldaten nach Thailand geschickt wurden und dort in Bordellen Thai-Massagen erhielten. Man muss aber wissen, dass es zwischen der echten Thai-Massage, also der traditionellen Thai-Massage, die über Jahrhunderte von den Mönchen in Klöstern zu Heilungszwecken praktiziert wurde und der Thai-Massage in Bordellen keinen Zusammenhang gibt. Bei der traditionellen Thai-Massage handelt es sich nicht um eine erotische Massage oder um versteckte Prosititution. Deshalb versuchen sich auch in Thailand die seriösen Massage-Insitute von dem Rotlicht-Milieu dadurch abzugrenzen, dass immer die traditionelle Thai-Massage beworben wird.

Traditionelle Thaimassage bei Buatong

Rückenschmerzen werden häufig von muskulären Verspannungen verursacht und begleitet, hervorgerufen z.B. durch Überbelastung, einseitigen Körperhaltungen, ungewohnte Bewegungen, Zugluft oder auch psychischen Anspannungen. Die Folge ist ein Anstieg der Muskelspannung, die Muskeln verhärten sich und beginnen zu schmerzen z.B. mit einem tief sitzende, dumpfen Rückenschmerz im Bereich der Lendenwirbelsäule oder aber auch im Kopf-Schulter-Nacken- und Armbereich. Einseitige Bewegungen oder Bewegungsmangel führen außerdem häufig zu verkürzten Sehnen und Muskeln. Dies alles kann dann sogar zu chronischen Schmerzen führen. Die von Frau Sonyoha-Thomsen und ihrem Mitarbeiter-Team durchgeführte traditionelle Thaimassage ist keine medizinische Massage, jedoch ein Ganzkörper-Wellness-Konzept, welches durch ihre besonderen Massagetechniken hilft den Körper zu entspannen, die Sehnen und Bänder zu verlängern und bei regelmäßiger Anwendung der Gesundheitsvorsorge dienen kann. Die traditionelle thailändische Massage beeinflusst durch ihre einzigartigen Behandlungstechniken den gesamten Körper, löst Verspannungen und verbessert die Beweglichkeit. Mit unterschiedlichen Dehnbewegungen, Drucktechniken und Griffarten wird der Körper, die Muskulatur und die Sehnen bearbeitet, gedehnt, gestreckt, gedreht, gewalkt und gelockert. Der Masseur arbeitet mit Daumen- und Handballendruck, mit seinen Armen, Ellenbogen, Beinen, Füßen und Knien. Die Durchblutung der Haut, des Bindegewebes und der Muskulatur wird gefördert. Durch den gezielten Druck auf Akupressurpunkte und Energielinien werden innere Organe positiv beeinflusst. Heiße Kräuterstempel, die auf Wunsch während der Behandlung auf bestimmte Punkte der Haut gedrückt werden können, lösen Verspannungen und vermindern Muskelschmerzen sowie Entzündungen. Es entsteht ein Zustand tiefster Entspannung und Regeneration, Körper und Seele werden in Einklang gebracht.

Bitte teilen Sie uns vor der Massage mit, ob irgendwelche Verspannungen oder körperliche Einschränkungen bestehen, die wir bei der Massage berücksichtigen müssen. Wenn Sie Verspannungen in der Muskulatur haben, sind häufig kleine Knötchen oder Verhärtungen vorhanden und wenn diese massiert werden, kann es hier und da mal ein bisschen weh tun, aber dieses ist im Grunde ein Wohlfühlschmerz. Dieses ist normal, der Körper zeigt nur, dass hier ein Problem vorhanden ist. Eine Streichelmassage ist zwar angenehm, hilft aber nicht bei Verspannungsproblemen. Wenn in der Muskulatur keine Verspannungen und Verhärtungen vorhanden sind, tut eine fachgerechte Massage auch nicht weh. Sie bestimmen, vor oder während der Massage, wie kräftig diese ausgeführt werden soll. Es ist auch möglich, dass Sie eventuell noch 1-2 Tage länger nach der Massage das Gefühl eines Muskelkaters haben. Wenn Verspannungsprobleme vorhanden sind, sollte man am Anfang möglichst regelmäßig in nicht allzu weit entfernten kommen, z.B. alle 1-2 Wochen, wenn man dann den erwünschten Entspannungszustand erreicht hat, kann man größere Zeitabstände wählen. Wird ein größerer Zeitabstand als 4 Wochen gewählt, bauen sich die Verspannungen evtl. wieder auf. Da durch die Massage das Lymphsystem des Körpers angeregt wird, möchte der Körper entgiften und Sie müssen ausreichend Wasser trinken, da Sie sonst eventuell Kopfschmerzen bekommen können.

Ab 90 Min. kann die traditionelle Thaimassage auch mit der Kräuterstempel- und/oder Fußmassage kombiniert werden. Kräuterstempel sind verschiedene Kräuter, die in einem Leinentuch eingewickelt sind, in einem Dampfgerät erhitzt werden und dann entlang der Meridianlinien und auf den Akkupressurpunkten mit einer speziellen Technik eingerieben werden. Hierbei gelangen feine Inhaltsstoffe der Kräuter sowie die Wärme tief in die Muskulatur und führen zu einer deutlichen zusätzlichen Entspannung. Sie können die traditionelle Thaimassage auch gleichzeitig mit Ihrem Partner genießen.

Bildergalerie

Spezielle Thai-/Öl-Massagen für Frauen während der Schwangerschaft, nach der Geburt und für Seniorinnen

Schwangere Frauen befinden sich in einer besonderen Lebenssituation mit viel Stress, evtl. Ängsten und benötigen ganz besonders Harmonie und körperlich seelisches Gleichgewicht. Sie müssen besonders auf ihre eigene Gesundheit als auch die des werdenden Kindes achten, sie dürfen nicht bei jeder Gelegenheit Medizin für jegliche Erkrankungen nehmen, damit keine Gefahr für das Kind entsteht, wie z.B. bei Depressionen, Kopf- und Rückenschmerzen durch das ansteigende Körpergewicht, schmerzende, geschwollene Beine, Blasenschwäche usw. Deshalb ist eine spezielle entspannende Frauenmassage ein geeigneter Weg diesen Gefahren entgegenzuwirken.

Die Massagen werden mit besonders sanften kreisenden Bewegungen, auf Wunsch auch mit angenehm warmen Öl, durchgeführt, wobei die werdenden Mutter nur auf dem Rücken und auf der Seite liegt, es werden keine Dehnungen der Muskulatur vorgenommen. Die Haut wird durch das Öl geschmeidig und weich.

Nach der Geburt des Kindes ist ein etwas längerer Behandlungszeitraum wünschenswert, mindestens 10 Behandlungseinheiten, damit sich die Mutter wirklich nach der anstrengenden Geburt erholen und der gesamte Körper mit seinen durch die Schwangerschaft und Geburt besonders beanspruchten Organe regenerieren kann. Hier bieten wir spezielle entspannende Massagen, auch mit Kräuterstempeln sowie eine Kräuterdampfsauna und einem Kräuterbad.  

Nach der Hormonumstellung der Frau bei der Menopause, dem Klimakterium, ist die Frau einem besonderen körperlichen und seelischen Stress ausgesetzt, wie z.B. Einschlafstörungen, Depressionen, Körperermüdung, Erschlaffung der Muskulatur usw. Hier bieten wir eine spezielle thailändische, besonders entspannende Massage an mit warmen Öl und Kräuterstempeln, aber ohne Dehnungen der Muskulatur.

Aromaöl-Massage

Bei der Aromaöl-Massage wird die Behandlung mit angenehm warmen Öl sowie verschiedenen ätherischen Düften je nach gewünschter Wirkung durchgeführt und ist insgesamt sanfter als die traditionelle Thaimassage. Das Aromaöl wird mit sanften, gleichmäßig kreisenden Bewegungen aufgetragen und einmassiert. Die Haut wird dadurch geschmeidig und weich. Die Aromaöl-Massage eignet sich besonders gut für alle, die einem hektischen und stressigen Alltag ausgesetzt sind und Harmonie und sowie inneres Gleichgewicht suchen. Die Massage sorgt für eine wohltuende Entspannung für Körper und Seele. Wir verwenden nur hochwertiges Massageöl! Auf Wunsch kann die Massage bei Allergien auch mit einem neutralen Öl durchgeführt werden.

Bildergalerie

HotStone-Massage

Die Hot-Stone-Massage ist eine faszinierende Verbindung aus einer Ölmassage und wohltuenden heißen Lava-Steinen.

Nachdem das angenehm warme Aromaöl mit sanften und gleichmäßigen Bewegungen aufgetragen worden ist, werden die ca. 55 Grad warmen Steine auf bestimmte Körperstellen gelegt. Anschließend wird der ganze Körper mit eingeölten, heißen Steinen massiert.

Die Hot-Stone-Massage ist wie die Aromaöl-Massage besonders gut für stressgeplagte Menschen geeignet. Durch die Wirkung der heißen Steine ist die wohltuende Entspannung intensiver.

Bitte beachten Sie, dass eine Terminvereinbarung für eine Hot-Stone-Massage nicht kurzfristig möglich ist, sondern mindestens 1 Tag vorher erfolgen muss, da das Erwärmen der Steine Zeit in Anspruch nimmt.

Fußreflexzonen-Massage

Die Massage beginnt mit einem vitalisierenden Fußbad, danach werden Füße, Waden und Knie mit Öl und einer Kräutercreme eingecremt und massiert. Anschließend werden mit einer speziellen Drucktechnik und unter Einsatz eines Massagestabes die Fußreflexzonen massiert, um die Aktivität der inneren Organe zu stimulieren sowie die Blut- und Lymphzirkulation zu verbessern.

Die Fußreflexzonen-Massage ist besonders gut geeignet für alle, die viel stehen müssen. Durch die Massage wird die Durchblutung der Beine gefördert und bewirkt Wohltat für die gestressten Füße.

Bildergalerie


Kopf-Massage

Die Kopf-Massage beinhaltet eine Massage von Kopf, Gesicht, Dekoltee, Schulter, Arm und Nacken, regt die Durchblutung an, revitalisiert, baut Stress ab und führt zur allgemeinen Entspannung und Wohlbefinden.

Body-Spa

Hier bieten wir Ihnen für 180 Minuten ein Wellness-Programm für den Genießer, wahlweise mit Ölmassage, Peeling, Maske, Pflegecreme, Salzoase und 1 Glas Sekt oder aber Thai- oder Aromaöl-Massage, Fuß- und Kopf-Massage, Salzoase und 1 Glas Sekt.

Salzoase

Die natürliche Heilkraft des Salzes ist seit Jahrhunderten bekannt und deshalb wird bei einigen Bronchialerkrankungen oder Neurodermitis ein Kuraufenthalt an der Nordsee empfohlen. Ab sofort können sie die positive Wirkungsweise des Inhalierens der mineralstoffreichen salzhaltigen Luft auch bei uns zur Gesundheitsprofilaxe, zur Stärkung der Abwehrkräfte z.B. bei Erkältungen, Atemwegs- und Hautproblemen oder einfach nur zur Entspannung in unserer Salzoase genießen. Die Wände des ca. 30 qm große Raumes sind mit Salzfliesen und Salzbrocken verbaut, in einer Salzgradieranlage wird fortlaufend eine Salzlauge über spezielle Strauchbüschel gepumpt sowie wird während der Sitzung mittels einer Salzlaugen-Ultraschall-Vernebelungsanlage salzhaltige Luft in den Raum gebracht. Durch diese Maßnahmen entsteht ein angenehmes salzhaltiges Micro-Klima aus verschiedenen Mineralien, die eine positive Wirkung auf Haut und Atemwege oder einfach nur zum Wohlbefinden haben können. Unterstützt wird dieser kleine Entspannungsurlaub durch eine beruhigend untermalende Musik mit einem wunderschönen Lichterspiel an den Salzwänden sowie einem phosphoreszierendem Sternenhimmel. Neben 5 Relaxliegen stehen auch 2 moderne Massagesessel zur Verfügung, die beim voll bekleideten Kunden innerhalb von 15 Minuten Rücken, Arme und Beine mit Klopfen, Strecken und Vibrieren während der Salzsitzung angenehm massieren. Es werden Sitzungen von 20 und 45 Minuten angeboten.

Jade-Thermal-Massage

In einem separaten Raum können Sie für 30 Minuten eine Klopf- und Streckmassage für Schulter, Nacken, Rücken und Beine mit infrarot wärmenden Jadekugeln und beruhigender Musik in voller Bekleidung auf einer Liege genießen.


Fisch-Spa-Massage

4 Einzelsitzplätze mit Wasserbecken und den kleinen Original Kangal Garra Rufa Fischen stehen zur Verfügung. Die kleinen Helfer massieren wohltuend die Füße, indem sie überschüssige Hautpartikel mit ihrem Mund absaugen. Die Fische haben keine Zähne, es kitzelt am Anfang ein wenig, aber anschließend hat man ein wohliges Gefühl an Beinen und Füßen und die Haut wird angenehm weich. Das Wasser wird 12 x in der Stunde gereinigt und desinfiziert und hat eine angenehme Temperatur von 30 Grad. Um eine Übertragung von Krankheiten zu vermeiden, werden neben der ständigen Wasserdesinfektion die Füße der Kunden auf Wunden und Hauterkrankungen überprüft, da diese absolute Ausschlusskriterien für die Teilnahme an einer Fisch-Spa-Massage sind und die Füße anschließend in einem Desinfektionsbad gereinigt. Wir bieten hiermit ein lustiges, angenehmes Wellness-Erlebnis der besonderen Art für die ganze Familie, wahlweise für 15 oder 30 Minuten. 

 

Wichtiger Hinweis, damit keine für die Fische unverträglichen Stoffe in das Wasser gelangen:
Die Füße und Beine bis zum Knie dürfen vor dem Tag und an dem Tag der Anwendung nicht eingecremt werden! Ein Nagellack muss mindestens 3 Tage vorher ausgehärtet oder entsprechend 3 Tage vorher entfernt worden sein! Wenn Sie zu uns kommen, bitte Strümpfe tragen, damit im Sommer nicht Gerbstoffe vom Leder an die Füße gelangen. Es dürfen keine Hauterkrankungen oder Fußpilz vorhanden sein!

 

  

Wichtige Hinweise

Überall entstehen neue Thaimassagen, aber bitte bedenken Sie -  Thaimassage ist nicht gleich Thaimassage. So wie sich ähnliche Produkte in Preis und Qualität unterscheiden, genauso ist es auch bei der Thaimassage. In Deutschland spiegeln die unterschiedlichen Massage- und Preisangebote in einer Region auch häufig das Ambiente einer Praxiseinrichtung, wie viele Mitarbeiterinnen für kurzfristige Termine zu Verfügung stehen und insbesondere die unterschiedliche Ausbildungsqualität in der traditionellen Thaimassage wieder, für die es leider keine gesetzlichen Richtlinien gibt. Jeder kann schon mit wenigen Ausbildungsstunden in einer Massageschule oder auch nur von irgendjemanden angelernt,  eine mehr oder weniger gute oder schlechte traditionelle Thaimassage anbieten.  Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden zuliebe, achten Sie auf Qualität und  informieren Sie sich vor einer traditionelle Thaimassage genau über die Erfahrung und Ausbildung einer Masseurin. Es ist ein qualitativer Unterschied, ob man 30, 60 oder 600 Stunden Ausbildungszeit hatte und lassen Sie sich dieses anhand von Zertifikaten anerkannter Ausbildungsinstitute, wie der Wat Po Thai Traditional Medical School in Bangkok und zusätzlich einem Prüfungszertifkat des thailändischen Arbeitsministerium (Department of Skill Development/Ministry of Labour, Bangkok) nachweisen. Unsere umfangreichen Ausbildungs- und Prüfungsnachweise sowie weitere wichtige Informationen finden Sie bei uns unter der Rubrik "Zertifikate".

Wir weisen darauf hin, dass wir es sich bei uns nur um nicht medizinische Wellness-Angebote handelt. Wir führen keine Heilbehandlungen durch und Sie erhalten von uns auch keine medizinischen Auskünfte und Beratungen. Voraussetzung für eine Teilnahme an unseren verschiedenen Wellness-Angeboten ist es, dass Sie sich vor Ihrem Besuch bei uns von Ihrem Arzt oder Heilpraktiker untersuchen, beraten und bestätigen lassen, dass für Sie die Teilnahme an unseren Wellness-Angeboten gesundheitlich unbedenklich ist. Die Teilnahme an all unseren Wellness-Angeboten erfolgt auf Ihr eigenes Risiko und Ihre eigene Verantwortung unter Ausschluss jeglicher Haftung durch uns.

Wenn Sie einmal eine Demonstration einer thailändischen
Thai- oder Öl-Massage sowie einen Vergleichstest unterschiedlicher Massagemethoden bei Galileo auf ProSieben sehen möchten, dann klicken Sie auf den Link oder fügen Sie ihn in Ihren Browser ein:

http://www.youtube.com/watch?v=vHMWgmOr_1A&feature=player_embedded    Thaimassage

http://www.youtube.com/watch?v=QG-UfPe1nlc    Ölmassage 

http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/clip/29846-nationenkampf-massage-1.1968944/  Vergleichstest

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1893612/Gefaehrliche-Thaimassage#/beitrag/video/1893612/Gefaehrliche-Thaimassage  Worauf Sie achten sollten!!!

In Thailand unterscheidet man ganz bewusst die traditionelle Thaimassage, die seriös und professionell durchgeführt werden sollte und dann die „Thaimassage“, hinter der sich eine Erotik-Schmuddel-Massage verbirgt. Leider führt dieses auch in Deutschland aus Unkenntnis zu Missverständnissen, denn auch hier wird unter dem Deckmäntelchen der „Thaimassage“ manchmal etwas ganz anderes angeboten. Sie sollten sich also vorher im Internet genau informieren, mit welcher Thaimassage Sie es zu tun haben. Wenn dort schon Damen im Cocktail-Kleidchen abgebildet werden, auch wenn angeblich die traditionelle Thaimassage angeboten wird, dann sollten Sie vorsichtig werden.

Wir bieten ausschließlich seriöse klassische Thai-Massagen (Wellness-Massagen) an, KEINE  EROTIK-MASSAGEN oder PROSTITUTION !
Diesbezügliche Anfragen sind absolut unerwünscht und zwecklos! Bitte respektieren Sie die thailändische Kultur, in der die traditionelle Thaimassage seit Jahrhunderten zur Erhaltung der Gesundheit praktiziert wird.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!